Abenteuer Eltern Sein - bin ich bereit dafür?

« Du fragst dich, bin ich bereit für dieses Abenteuer? »

Eine zentrale Frage, die sich viele werdende Eltern stellen. In der heutigen intensiven Zeit, in der wir alle einen ausgefüllten und herausfordernden Alltag leben, bleibt oft wenig Zeit sich optimal auf die neue Rolle – die Elternrolle – einzustimmen. Es bleibt wenig Raum, sich selbst emotional auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten. Und auf die eigenen inneren Fragen zu hören, die diese wohl grösste Lebensveränderung mit sich bringt!

Während einer Schwangerschaft verändert sich nicht nur der Körper der werdenden Mutter, sondern auch das Gedankenkino von Mutter und Vater beginnt plötzlich ein ganz neues Drehbuch zu schreiben. Immer wieder höre ich von wunderschönen achtsamen Gedanken, die sich werdende Eltern machen in Bezug auf die bevorstehende Verantwortung. Sie setzen sich mit den hohen Anforderungen, alles unter einen «Hut» zu bringen und gleichzeitig die Selbstverwirklichung und die eigenen Bedürfnisse weiter leben zu können, auseinander. Und häufig tauchen auch Fragen in Bezug auf die finanzielle und räumliche Situation auf. Und natürlich auch auf den aktuellen und den sich verändernden Lebensstandard.

Ein guter Start ins Leben – und in die neue Rolle

Viele dieser Fragen lassen sich glücklicherweise mit der tieferen Auseinandersetzung klären. Der wichtigste Aspekt ist zu erkennen, dass du bereits heute vieles wandeln kannst, um stressfrei in der neuen Verantwortung anzukommen. Dein Baby ist bereits da und Teil des Systems. Auch das Baby möchte auf der physischen und psychischen Ebene wachsen. Es ist bereit und freut sich darauf die Verbindung zu dir zu intensivieren und gemeinsam die Beziehung noch intensiver zu festigen. Ein guter Start ins Leben und in die neue Rolle als Elternteil ist die Basis und sozusagen der Grundstein für die gemeinsame Lebensreise – und ist deshalb enorm wichtig!

Die Verbindung zu deinem eigenen Kind stärken

Noch weisst du nicht, wie dein Kind aussehen wird und welchen Charakter es mit sich bringt. Doch spürst du als Mutter das Lebewesen direkt in mir. Und als Vater hast du vielleicht ab und zu das Glück, das Kind mit deinen Händen auf dem Bauch der Mama zu fühlen.

Eine tiefe und gefestigte Verbundenheit auch auf der geistigen Ebene stärkt dich und dein Kind. Die innige Verbindung lässt dich mit Leichtigkeit und Vertrauen ein erfülltes Mami oder glücklicher Papi werden. Durch das innige Teamwork werden dein Selbstbewusstsein und deine Motivation gefördert. Diese liebevolle Beziehung steht in direkten Zusammenhang mit deiner Gesundheit und der Entwicklung deines Babys. Menschen mit guten Beziehungen sind im Schnitt glücklicher und leben länger. Sie haben ein stärkeres Immunsystem und mehr positive Lebensenergie.

Grenzsituationen erfolgreich meistern

Ja, es wird sie geben, die Momente der eigenen Grenzerfahrungen und des Stresses mit einem neugeborenen Baby. Das wohl schönste Abenteuer der Welt ist unter anderem auch deshalb so intensiv, weil wir vermehrt lernen dürfen in genau diesem Moment zu reagieren. Es gibt kein Ausweichen oder Verschieben auf später. Oft haben wir auch kaum Zeit zu überlegen. Wir sind gefordert genau in dem Moment der Aktion zu handeln. Im hier und jetzt. Da hilft es sehr, im Vorfeld gute und einfache «Tools» für den stressigen Alltag zu kennen. Dir deinen eigenen Kraftoasen bewusst zu sein, die du für dich nutzen kannst. Diese kostbaren Ressourcen helfen dir dabei, wieder die gewünschte Ruhe und Gelassenheit zu aktivieren, damit du dein Eltern-sein vollkommen geniessen kannst.
Die Verbindung mit Menschen geben dem eigenen Leben seinen Wert und seinen Sinn.

Was passiert im Mindset deines Kindes in den ersten Monaten?

Das oberste Ziel eines Babys in den ersten Stunden ist es zu wachsen und zu gedeihen. Es möchte überLEBEN und seine eigene Existenz sichern. Doch was geschieht alles auf der mentalen Ebene des Kindes während diesen intensiven ersten Monaten? Und welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf das weitere Leben? Wann beginnt das Baby aus der sogenannten Symbiose-Beziehung zur Mutter auszutreten? Welche seelischen Verletzungen können während diesen Phasen entstehen? Und wie kannst du diese Prozesse bei deinem Kind optimal begleiten?

Wenn du ein tieferes Verständnis für diese Prozesse und die grundlegenden tiefenpsychologischen Theorien entwickelst, bekommt das Leiden und der Stress weniger Raum. Und beflügelt dich, dein Leben und das deines Kindes aktiv und positiv zu beeinflussen

Mit dem Herzen begegnen und willkommen heissen - einzigartiger Ausbildungskurs BABY LOVE

Du möchtest deine Erkenntnisse vertiefen und dein Bewusstsein erweitern? Ein guter Start ist auch dir wichtig und du möchtest dein Kind bewusst mit dem Herzen willkommen heissen?

Dann entdecke den einzigartigen und erfüllenden Ausbildungskurs Baby Love (Wochenendkurs, 1.5 Tage, Freitagabend & Samstag) von der AKABE – der Akademie für Bewusstsein und Energie. Wir danken dir jetzt schon für deine achtsame Vorbereitung auf deine neue Rolle – das Abenteuer Eltern sein – und freuen uns riesig, dich bald im nächsten Baby Love Kurs begrüssen zu dürfen!

Mehr Informationen zum Kurs BABY LOVE:         

 

Diesen wundervollen Blogeintrag hat Raphaela Jud geschrieben.

Sie ist selbst zweifache Mami und ausgebildet in den Bereichen Psychologie und Tiefenpsychologie. Mit der AKABE setzt sie sich anhand von neuzeitlichen Persönlichkeitsentwicklungsangeboten für die Erfüllung im Leben ein.

Getreu dem Motto: mehr Leben in deinem Leben!

Durchsuchen Sie unseren Shop